permalink

0

Garten

Hilf mir, es selbst zu tun.
Zeige mir, wie es geht.
Tu es nicht für mich.
Ich kann und will es allein tun.
Hab Geduld meine Wege zu begreifen.
Sie sind vielleicht länger, vielleicht brauche ich mehr Zeit,
weil ich mehrere Versuche machen will.
Mute mir Fehler und Anstrengung zu,
denn daraus kann ich lernen.
(Maria Montessori)

Glücklich machen sich Caroline, Janet und unsere Hausmutter auf den Weg zu unserem Garten, der außerhalb von Blantyre liegt und zu unserem neuen Konzept gehört.

Stolz kehren Caroline, Janet und unsere Hausmutter zurück.

Zunächst versuchen wir damit unabhängiger von den über- teuerten Lebensmittelpreisen zu werden. Damit gehen wir einen ersten Schritt (wenn auch kleinen) in die autarke Versorgung unseres Hauses.
Viel wichtiger ist jedoch die „Bedeutung“ des Gartens für unsere Mädchen. Wie Maria Montessori schon so wunderbar formulierte: „Hilf mir, es selbst zu tun.“ Unsere Mädchen lernen die in Malawi so wichtige Gartenarbeit. Gemüse anbauen zu können ist eine grundlegende, lebensnotwendige Handlungs-kompetenz. Von der Über- windung zurückliegender „Erlebnisse“, bei der die Arbeit mit den Pflanzen äußerst hilfreich ist, gar nicht zu reden.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.