Nicht-projektbezogene Bauvorhaben

Die Situationen finden uns:
Wie die hungernden Kinder in Chiswe und Chikumbu, die misshandelten Frauen in Likotima, alte Frauen ohne Zugang zu einer Maismühle, Kinder ohne Schule in Chikumbu, Dörfer ohne Zugang zu sauberem Trinkwasser oder Kinder, die in einem Fluss ertrinken.
Wir entwickeln Konzepte und versuchen „Leben zu retten und Chancen zu bieten. Viele Projekte sind an unsere 4 Standorte gebunden. Doch agieren wir auch außerhalb unserer eigenen Standorte und übergeben die realisierten Bauwerke dann an die jeweiligen Dörfer. So haben wir mittlerweile 5 Brunnen außerhalb unserer eigenen Standorte gebaut. Zugang zu sauberem Trinkwasser ist ein existentieller Menschenrecht, dabei helfen wir gerne. Mit dem Tinyhouse zum Schutz des Brunnens in Mwandama haben wir ein erstes Haus außerhalb unserer eigenen Standorte gebaut. Kindern Zugang zu Bildung zu verschaffen ist ein zentraler Punkt unserer Arbeit in Malawi. Darum möchten wir uns mit unserem Brunnenthema besonders in diesem Bereich „ausbreiten“ und wirken.